Peter und Anke Hochheim

Navigation

Empfehlen

Wetter

Besucherzähler

MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.

Archiv 3


Anke & Peter



23. März
Anke hat Geburtstag!
Herzlichen Glückwunsch,
mein Schatz !!


Ankes Kinder haben diesen wunderschönen Blumenstrauß zusammengetragen...

und diese oft erwähnte Geburtstagsfeier liegt nun schon ein Jahr zurück.....




1. 03. 2009

Die Geige wird sorgfältig begutachtet....


Ja, klingt noch ganz gut, aber neue Saiten und und und...
wären auch nicht verkehrt...

Also werden die Geigen in diesem Geschäft nach und nach
aufgearbeitet.



Am 10. Januar 2010 fielen
in der Heide 10 cm Schnee.
( gemeint ist die Schneehöhe,
nicht eine verschneite Strecke von 10 cm)




Unsere Landstraße war ganz schön zugeschneit..


Autofahrer schienen einige Probleme zu haben...


Zu Fuß kam man sehr gut voran....


und es machte Spaß, durch die tiefverschneite Landschaft zu wandern...


Orientierungshilfen gibt es auch viele...


der kleine Farn hütet seinen Platz für den nächsten Frühling...


eine Jagdkanzel ist zur Wildbeobachtung in Position gebracht...


doch zur Zeit sieht man mehr diese Tiere, die aus dem nahe gelegenen Schafstall im Wald Winterfreuden genießen...


unter dem Schnee ist noch viel Nahrhaftes zu finden...


und die Lämmer haben freuen sich über das lustige weiße Zeug auf der Weide im Wald.


An vielen Stellen schauen noch Gräser aus dem Schnee hervor...


eine Bank lädt zur Rast ein...


ohne Laub sehen die Bäume filigran aus, wie mit einer feinen Feder in die helle, kalte Landschaft gezeichnet..


und diesen Baum habe ich "Schlussbirke" getauft, weil hier oft unsere Wanderung endet, die Heide aufhört und der Wald beginnt.








Die neue U-Bahn-Strecke in unserer Wahrnehmung







Karneval in Köln in unserer Wahrnehmung



1. Unser Veedelszoch

Warten auf dem Balkon

Der Balkon ist geschmückt.


Anke ist auch geschmückt.

Peter. Ganz in Karneval. Aha! Alaaf.

Bemerkenswerte Fussgruppe. Sind es Iren?
Oder was? Aha. Alaaf.

Aha! Alaaf!

Der Wagen des Ziegenclubs.
Aha. Alaaf.



2. Unsere Karnevalsspaziergang




Am 15.02. ist unser Auto ziemlich zugeschneit.
Wir entschliessen uns zu einen Spaziergang am Rhein.

Vor dem Dom hören wir von Ferne schottische Bag-Pipes. Das sind echte!!!

Der faszinierende Klang ist für uns ein Lockruf, dem wir verzaubert folgen.

Am Domforum sind diese bunt gekleideten Menschen. Doch sie haben keine Bag-Pipes.



Am Wallraffplatz kommen uns zuerst dies Herren entgegen. Sind es Iren oder Waliser?

Und hinter ihnen die Royal Naval Pipers!
Das ist es! Great!



Wir folgen ihnen zurück bis zum Roncalliplatz.
Vor dem Domhotel stellen sie sich auf.

Hier sieht man genau, wer da vor dem Domhotel für das bodenstehende Dreigestirn spielt.

Irgendwie ist das was von Festkomitee und Dreigstirn.(z.B. Jungfrau)

...und Prinz.

Trotz Schnee in der Tuba spielen unsere Freunde von der Insel unverdrossen weiter.
z.B. Highland Cathedral und Scotland the Brave.
Richtig schön!

Applaus!
Dann ziehe sie wieder ab.
Richtung Rathaus.


Wir kommen nun doch noch zu unserem Rheinspaziergang.



Severinsbrücke und Viking Cruises Steiger im Schneegriesel..

Hier noch mal. Mit Schokoladenmuseum. Da trinken wir eine heisse Schokolade. Und einen Kaffee.
Dazu ein Stück Schokoladentorte?



Mit einigen anderen gehen wir erwartungsvoll in Richtung Schokoladenmuseum über die verschneite Hafenbrücke


Applaus! Tataa, Tataa, Tataa! Bum!


Das Cafe im verschneiten Malakoff-Turm hat auch zu.

Auf dem Rückweg treffen wir Wildtiere.






Fotomontagen A&P Hochheim
Allen Verwandten, Freunden und Bekannten ein gutes neues Jahr aus dem winterlichen Brühl, seinem Schloss und dem Schlosspark!
Anke und Peter





Alle Bilder "Brühl" von Anke und Peter Hochheim

(Für Gästebuch hier klicken)


 


Neues aus Trübenrath
Gerade noch zum Jahresende haben wir es geschafft, die ersten Bilder des Dorfes Trübenrath bereitzustellen.
Trübenrath liegt in der Trübenrather Börde zwischen Köln und Paris und wird demnächst entweder dem Braunkohleabbau oder einem Autobahnneubau oder einer Schnellbahntrasse oder sonst irgendwie weichen müssen.




Bitte Schilder anklicken!!!!!!!!!!



Trübenrath wünscht allen ein gutes neues Jahr!


Ortsvorsteher Roebhof beim Zünden des Sylvesterfeuerwerks auf dem Schützenplatz in Trübenrath.

Hier endet die Trübenrather Berichterstattung!!!


Herzliche Glückwünsche,
Kelly und Günter !!



Nikolausfeier im Heimatmuseum Bergstr. 1
06. 12. 2009



Anke singt mit Kindern und Eltern und liest Nikolausgeschichten vor...


Peter liest auch eine Nikolausgeschichte....


Und dann kommt tatsächlich der Nikolaus...




Was er wohl mitgebracht hat....???


Für jedes Kind etwas....



Danke, Nikolaus, aber nun muss erschon wieder weiter zu den anderen Kindern....



Unter Dampf - bei der Selfkantbahn
http://www.selfkantbahn.de



Dampflok Schwarzach heizt ein...


Diesellok V1 Langeoog im Rangierbetrieb


Dampflok Schwarzach am Haltepunkt Birgden


Die Damplok zieht ihren Zug mit Güter-und Personenwagen von Gillrath nach Schierwaldenrath mit dem Führerstand voraus


Anke und die Eisenbahnromantik


Triebwagen T13 fährt gleich als Eilzug los...



Im Spätsommer 2009 besuchten wir mehrmals das Kleinbahnmuseum Selfkantbahn, das mit einer beeindruckenden Anzahl von z. Teil mehr als 100 Jahre alten Schienenfahrzeugen aufwartet.
Außerdem wird mit regelmäßigen Fahrplänen eine historische Kleinbahnlinie zwischen Gillrath und Schierwaldenrath bei Geilenkirchen betrieben.



Anke und Peter im Oktober 2009 in Schottland


1542 mal angesehen
0 Kommentare


843 mal angesehen
0 Kommentare


968 mal angesehen
0 Kommentare


7672 mal angesehen
0 Kommentare


1517 mal angesehen
0 Kommentare


1504 mal angesehen
0 Kommentare


822 mal angesehen
0 Kommentare


843 mal angesehen
0 Kommentare


1128 mal angesehen
0 Kommentare


802 mal angesehen
0 Kommentare


820 mal angesehen
0 Kommentare


829 mal angesehen
0 Kommentare


1788 mal angesehen
0 Kommentare


1511 mal angesehen
0 Kommentare


1511 mal angesehen
0 Kommentare


1541 mal angesehen
0 Kommentare


1556 mal angesehen
0 Kommentare


2060 mal angesehen
0 Kommentare


1509 mal angesehen
0 Kommentare


1529 mal angesehen
0 Kommentare


1554 mal angesehen
0 Kommentare


1497 mal angesehen
0 Kommentare


1545 mal angesehen
0 Kommentare


1522 mal angesehen
0 Kommentare


2034 mal angesehen
0 Kommentare


855 mal angesehen
0 Kommentare


802 mal angesehen
0 Kommentare


1538 mal angesehen
0 Kommentare


838 mal angesehen
0 Kommentare


817 mal angesehen
0 Kommentare







Anke und Peter im Oktober 2009 in Schottland
Im Hintergrund ein Wollstoff namens McPherson

Anmerkung: In Schottland hat jedes Wollwebmuster einen Familiennamen.
Ärgerlich
, dass die Vornamen der Wollmuster nicht angegeben sind!!!


Herzlich willkommen
auf Hochheims Homepage !



Ein Highlight unserer Reise:

Die Begegnung mit Sir Pieter McHogham (Person in der Mitte),
23. Earl of Rottenwall Castle/Balefullness Cliff




Sir Pieter war so freundlich, unsere Abhandlung zum Thema:

"Manipulation und Autosuggestion durch schichtenspezifisches Analogdenken im Generationenbezug -
Manipulation and autosuggestion by analogous thinking specific for layers in the generation relation"

ins Englische und Gälische zu übertragen.

Hier zeigt er uns gerade sein Anwesen Rottenwall Castle auf dem Balefullness Cliff am Loch Balefullness.

Er sagt, durch die Filmaufnahmen zu dem deutschen Fernsehfilm "Heiße Liebe in Schottland" nach einem Roman von Rosinga Lindpilch hätten die Gebäude ein wenig gelitten.





Ein Höhepunkt unserer Reise:

Die Besteigung des Ben Lomond, 1000 m über dem dazugehörigen Loch.

Anmerkung: In Schottland hat jedes Loch einen Berg!





Hier stehen wir auf dem Gipfel und überlegen, wie wir wieder herunterkommen. Vorher haben wir noch mit wetterfester Kunstharzfarbe unsere Anwesenheit auf dem Gipfelstein festgehalten. Komisch, dass vor uns noch keiner auf die Idee gekommen ist!




Jetzt im Ernst:
Wie wunderschön Schottland wirklich ist, spiegelt sich in Ankes Gesicht wieder:



Ein Neujahrsangebot für Freunde und Bekannte:
Wer möchte, kann sich diesen Großbildfernseher bei uns kostenlos abholen.




Großbildfernseher Thomson 117 cm

Thomson TV Großbildfernseher in gutem Zustand
Typ 46RH40E 369RICC19
2H EU
Gehäuse: massives Holzgehäuse, schwarz,
auf Laufrollen fahrbar
Außenmaße:
Breite: 105 cm
Höhe: 126 cm
Tiefe 56 cm
Gewicht ca. 70 kg

Technik:
Bildschirmdiagonale 46 Zoll/117 cm

System Retroprojektor, das Fernsehbild wird von einem Projektor im Gerät auf den großen Bildschirm(117cm Diagonale) projiziert.

Anschlüsse/Bedienung:
Front: Programmwahl, Lautstärke, Install, Info, Power/Standby, on/off LD
Rechts: Power on off, 1x S-Video, Video/Audio Cinch, Kopfhörer Klinkenst 3,5mm
Rückseite:
3xScart
2 cinch Audio out
Antennenanschl.

Zubehör:
Fernbedienung

Nur für den Abtransport müsst Ihr selber sorgen.






Anke und Peter am 23. August vor dem Absetzer 756, der vom Tagebau Bergheim zum Tagebau Hambach fährt.



Gästebuch bitte hier klicken



24. August:
Weg zwischen Maisfeldern








 


Am 23. August besuchen wir den Tagebau Hambach und Umgebung



Blick in den Tagebau Hambach vom Aussichtspunkt Elsdorf


Blick in den Tagebau Hambach vom Aussichtspunkt Elsdorf


Blick in den Tagebau Hambach vom Aussichtspunkt
Elsdorf




Informationzentrum RWE im Schloss Paffendorf


Exponat im Schloss


Brikett Berrendorf



Infokarte Braunkohlerevier


Archeologischer Fund aus dem Tagebau


Anke im Steuerstand eines Braunkohlebaggers


Anke hat ihn entdeckt: Absetzer 756 auf einem Acker bei Paffendorf !!!


Absetzer 756 auf dem Weg vomTGB Bergheim zum TGB Hambach nahe Paffendorf


Studium der Eiskarte im Eiscafe Cucco in Elsdorf





Bilder des Tages Dienstag, den 07. 07.2009

Waiting for Mary...



Mittag:



nirgendwo Mary nirgendwo Mary nirgendwo Mary...





Nachmittag:



nirgendwo Mary nirgendwo Mary nirgendwo Mary...




Abend:


Am Ende des Tages kamen wir noch zusammen...

Vielen Dank für Deinen Besuch, Mary !
Gute Reise, viel Erfolg und komm bald wieder!!!
Anke & Peter



Bild des Tages Montag, den 06.07.2009:

Schützen im Rheinland bei einem Umzug






Brauchtumspflege und regionale Identität...



Peters Meinung:





Wie kann man sich darüber nur lustig machen!!!!?


 



Ende Juli zeigen wir eine Seite über das nördliche Ostpreußen / Oblast Kaliningrad / Königsberg







25.06.2009
Peter erkundet die Heidelandschaften im Niederländisch - Deutschen Grenzraum





Lehrer Lempel erklärt:
Dank EG sind die Naturlandschaften Roode Beek, Brunssummer Heide und Teverener Heide beiderseits der Grenzen miteinander verbunden und man kann sie ungehindert durchwandern.
Besonderen Dank der Touristinformation Heinsberg für das umfangreiche kostenlose Infomaterial.




Weißer Sand der Binnendünen in der Brunssummer Heide...




Erstaunlich: Hier blüht schon Ende Juni etwa ein Drittel des Heidekrauts...





Ebenfalls viel Sand und Binnendünen sowie Magerwiesen in der Teverener Heide.
Zwischen den Gräsern versteckt sich das noch niedrige Heidekraut.





Gräser und Birke wiegen sich im Dunst bei über 30 Grad im heißen Sommerwind..




Und zu Hause:



Wildblumen auf einer Brache neben unserer Garage-
ringsum
Sommer...!!!



Anke hat immer viel zu tun, im Garten....




Archiv2




....und im Haus....



Dabei ist sie trotz aller Arbeit immer fröhlich und freundlich.



Unsere Dummfrage des Tages:
[ Besucher-Statistiken *beta* ]